„Luther erleben“ – Ein Projekt zur Lutherdekade 2017

Vor 500 Jahren am 31. Oktober 1517 nagelte Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg. Um dieses Ereignisses zu gedenken, findet in den Wochen vom 13. bis 24.02.2017 an unserer Schule an sieben Tagen ein „Lernen durch Lehren“-Projekt zum Thema „Martin Luther“ statt. In den letzten zwei Monaten haben die evangelischen und katholischen Religionsgruppen der achten Klassen von Frau Haug, Herrn Gensler und Frau Feistle-Regau zwölf Stationen zum Leben im Mittelalter, dem Buchdruck und natürlich dem Reformator selbst erarbeitet. Es wurden Spiele erfunden, Plakate gemalt, Arbeitsblätter konzipiert und Figuren gebastelt. Aktuell besuchen uns insgesamt 13  dritte und vierte Klassen der umliegenden Grundschulen und dürfen spielerisch etwas über Luther erfahren. Dabei werden sie von unseren Achtklässlern begleitet.

Lisa Feistle-Regau

Luther-Bild: Von Atelier / Werkstatt von Lucas Cranach der ÄltereSelbst fotografiert, Gemeinfrei, Link

Engagement am Welt-Aids- Tag

Wie jedes Jahr fand am 01.12.2016 die Spendensammlung anlässlich des Welt-Aids-Tages statt. Nicht nur die SMV, sondern auch sozial engagierte Schülerinnen der 10c ließen sich nicht lange bitten und gingen in der Pause herum, verkauften die roten Schleifchen bzw. betrieben den gut besuchten Info-Stand. Insgesamt kamen fast 250 Euro zusammen, die an die Aidshilfe Augsburg e.V. gingen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten, den großzügigen Spendern, den Kollegen und selbstverständlich der Schulleitung bedanken, dass es auch dieses Jahr wieder so gut gelaufen ist!

Lisa Feistle-Regau

Infoabend zu den Wahlpflichtfächergruppen

Für die Schüler der 6. Jahrgangsstufe steht in wenigen Wochen die Entscheidung an, in welcher Wahlpflichtfächergruppe sie ab dem Schuljahr 2017/2018 sein möchten. Als Entscheidungshilfe für die Eltern bietet die Realschule Bobingen wie jedes Jahr eine Informationsveranstaltung hierzu an, welche heuer am Montag, den 20. Februar 2017 um 19:00 Uhr in der Aula der Schule stattfindet.

Die Vertreter der verschiedenen Wahlpflichtfächergruppen zeigen Ihnen zunächst in Kurzvorträgen, wo die Schwerpunkte ihrer jeweiligen Profilfächer liegen. Im Anschluss stehen sie für Fragen in Vier-Augen-Gesprächen zur Verfügung. 

Wenn Sie bereits vorab Informationen zu den verschiedenen Wahlpflichtfächergruppen einholen möchten, werden Sie hier fündig.

Homepage-Update

Liebe Besucher,

wir haben unsere Homepage komplett überarbeitet und neu strukturiert. Die neue Website soll nicht nur übersichtlicher und informativer, sondern auch gut über Ihr Handy oder Tablet lesbar sein. Nach und nach werden wir verschiedenen Seiten noch „Leben einhauchen“, wünschen aber bereits jetzt viel Spaß beim Stöbern.

Ihr Website-Team der RSB 

Journée franco-allemande à Bobingen

Auch in diesem Jahr begingen die Schülerinnen und Schüler der Französischklassen gemeinsam mit ihren Mitschülern der RSB den deutsch-französischen Tag. Mit leckeren Speisen, französischer Musik und der Ausstellung kreativer Arbeiten aus dem Unterricht rückte die deutsch-französische Freundschaft und deren Basis, der Élysée-Vertrag, in den Mittelpunkt.

Vielen Dank, merci beaucoup, an alle Schülerinnen und Schüler, die diesen Tag mitgestaltet haben!

Besuch beim Bobinger Tisch

Im Rahmen unserer diesjährigen Spendenaktion organisierten Frau Haug und Herr Ilhan für UNS einen Tag beim Bobinger Tisch.

Am 22.11.2016 war es dann soweit und es war uns möglich, über den ganzen Tag hinweg wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Frau Trinker, die Leiterin des Bobinger Tischs, hat uns sehr nett empfangen und uns vorerst die Räume und das Lager gezeigt. Es war sehr interessant zu sehen, wie das Ganze gehandhabt wird. Nach der Lieferung vieler gesammelten Lebensmittel verschiedener Supermärkte ging es dann um 13.00 Uhr los und die Theke wurde eröffnet.

Dabei durften wir den ehrenamtlichen Helfern nicht nur über die Schulter schauen, sondern auch selbst mithelfen und Essen ausgeben. Zudem hatten wir auch Gelegenheit, uns mit den Helfern zu unterhalten. Gerade in Bezug auf unsere Lebensmittelspende, bei der unglaubliche 1350 kg zusammenkamen, waren diese Gespräche sehr aufschlussreich und informativ. Dies war der interessanteste Teil an diesem Tag, da wir mit den Leuten reden konnten. Wir hatten auch nicht erwartet, dass es so viele Bedürftige in Bobingen gibt. An diesem Tag waren es 76 Menschen, die Zahl variiert jedoch täglich.

Es war ein toller Tag für uns, angereichert mit vielen Erfahrungen, den wir gerne wiederholen würden. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals bei Frau Trinker bedanken, denn nur durch ihre Hilfe konnten wir eine solch interessante Zeit miterleben.

Paula Mögele, Heidi Nerlinger, Michaela Mahn, Lucca Weigel